Weltkreuzfahrten - Einmal um den Globus!

Hafen Hong Kong
Im Vergleich zur Entdecker-Zeit früherer Jahrhunderte ist eine Reise um den Erdball heute zwar immer noch ein Abenteuer, aber ein sehr bequemes. Moderne Ozeanliner machen es möglich. Der Reisende muss nur noch gespannt sein, was der Globus zu bieten hat.

Schon im November 2018 bricht die vielfach preisgekrönte Luxus-Mega-Yacht MS Europa in Dubai auf zu einer 171-tägigen Weltreise. Bereits die ersten Stationen im Indischen Ozean mit ausgiebiger Erkundung der Seychellen dürften den Alltag vergessen lassen, bevor das elegante Schiff Kurs nach Südafrika aufnimmt. Von dort führt dort Kreuzfahrt weiter nach Südamerika, wobei die MS Europa diesmal nicht die Route durch den Panamakanal nimmt, sondern Südamerika über das Kap Hoorn umschifft und Chile einen längeren Besuch abstattet. Anschließend kreuzt das Schiff durch die Südsee, besucht Neuseeland und Australien, und kehrt über Asien wieder zurück nach Dubai.

Die drei Phoenix-Schiffe MS Albatros, MS Amadea und MS Artania gehen ganz nach Tradition wieder kurz vor Weihnachten 2018 auf große Fahrt und bieten Gelegenheit für einen außergewöhnlichen Jahreswechsel. Während man auf der 147-tägigen Schiffsweltreise der MS Albatros die schönsten Sehenswürdigkeiten unserer Erde bestaunt, unternimmt die MS Artania in 117 Tagen "Die große Amerika-Reise". Zur gleichen Zeit umrundet die MS Amadea auf einer 145-tägigen Reise den gesamten Erdball.

Weltkreuzfahrten gibt es auch bei der britischen Reederei Cunard auf ihren legendären Schiffen Queen Mary 2 und Queen Victoria im Januar 2019. Sowohl auf der 113-Tage-Route der Queen Victoria, als auch auf der 95-Tage-Reise der Queen Mary 2 warten eine Vielzahl quirliger Metropolen rund um den Globus auf ihre Besucher.

Auch ein Schiff der Costa-Flotte startet im Januar 2019 wieder eine Fahrt um die Welt. Die Costa Luminosa beginnt diese am 5. Januar im Hafen von Venedig. Von dort aus ist sie 106 Tage unterwegs und erkundet dabei die Karibik, Mittelamerika sowie die Westküste der USA. Nach anschließender Station auf Hawaii setzt sie diese Reise über den Pazifischen Ozean nach Australien und Asien fort.

Nur einen Tag später sticht im Hafen von Amsterdam die Columbus von TransOcean zu einer Weltumrundung in See. 121 Tage lang sammelt man auf dieser Kreuzfahrt Erinnerungen an einzigartige Landschaften und faszinierenden Kulturen.

Zeitgleich beginnt auch in Southampton das Schiff Arcadia, des im Vereinigten Königreich ansässigen Kreuzfahrtunternehmens P&O Cruises, eine 100-Tages-Tour von Kontinent zu Kontinent.

Die Reederei Holland America hat 2018 und 2019 mehrere weltumspannende Reisen im Programm, wie die Fahrten mit den Schiffen Amsterdam und Prinsendam.

Bei der amerikanischen Luxuskreuzfahrtgesellschaft Regent Seven Seas Cruises sind es die Schiffe Navigator und Mariner, die mit ihren Gästen 2018 und 2019 die Welt erkunden und dabei höchsten Ansprüchen gerecht werden.

Ebenso luxuriös und sogar noch etwas familiärer reist man auf der Luxusyacht Sojourn der Reederei Seabourn um die Erde. Auch diese besucht 2018 und 2019 auf ihren großen Reisen unter anderem wieder kleinere verträumte Häfen rund um den Globus.

Eine ganze Reihe spektakulärer Weltreisen finden auf den exklusiven Schiffen der US-amerikanischen Reederei Princess Cruises statt. So starten zum Beispiel die Pacific Princess im Januar 2019 in Fort Lauderdale und die Sea Princess im Mai 2019 in Neuseeland ausgedehnte Schiffsreisen.

32 verschiedene Länder besucht die MSC Magnifica auf ihrer 119-Tages-Reise in der Zeit von Anfang Januar bis Anfang Mai 2019. Zusteigen lässt sich in Genua, Rom oder Barcelona. Wer lieber in Hamburg von Bord gehen möchte, verbringt im Anschluss noch zehn weitere Tage auf dem Schiff.
Genau ein Jahr später, von Januar bis April 2020, unternimmt die MSC Magnifica eine weitere Weltkreuzfahrt. 23 Länder fährt der Liner auf dieser 117-tägigen Kreuzfahrt an. Exotische Ziele in Südamerika, Neuseeland, Australien und Asien versprechen unvergessliche Eindrücke. Zusteigen lässt sich in Genua, Marseille oder Barcelona.

Weltkreuzfahrten sind die bequemste Art die Erde zu erkunden. Viele Länder, andere Kulturen und Eindrücke, die noch lange nach dem Verlassen des Schiffes in Erinnerung bleiben; Und gleichzeitig genießt man die zahlreichen Annehmlichkeiten an Bord eines modernen Schiffes sowie die Vorfreude auf weitere Destinationen.
 
» zur Weltreise mit der MS Europa

» zu den Phoenix Weltreisen (MS Albatros/MS Amadea/MS Artania)

» zur Costa Luminosa Weltkreuzfahrt

» zur Weltumrundung der Columbus

» zu den Weltreisen mit P&O Cruises (Arcadia)

» zu den großen Holland America Kreuzfahrten

» zu den Regent Seven Seas Reisen

» zu den großen Seabourn Kreuzfahrten (Sojourn)

» zu den Princess Cruises Fahrten um die Welt
 
MSC World Cruises:

» MSC Magnifica 2019

» MSC Magnifica 2020
 
Cunard Weltreisen:

» Queen Mary 2

» Queen Victoria
 
» alle Kreuzfahrt-Weltreisen
 


« zurück zur Übersicht